Versorgungsvertrag Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (BARMER)

Rechtsgrundlage

Vertrag zur Verbesserung der Versorgungsqualität von Versicherten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) gemäß § 84 Abs. 1 Satz 5 SGB V

Antragsberechtigt
  • Fachärzte für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie
  • Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin mit der Zusatzweiterbildung Kinder-Gastroenterologie
  • Fachärzte für Innere Medizin mit Teilnahme an der fachärztlichen Versorgung und Genehmigung zur Durchführung koloskopischer Leistungen
Anforderungen
  • Nachweis eines Zertifikates „CED Schwerpunktpraxis im bng (Berufsverband der niedergelassenen Gastroenterologen)“
    oder
  • Betreuung von mindestens 50 CED-Patienten pro Jahr/ Praxis
Grundsätzliche Einschränkungen
  • keine rückwirkende Genehmigung möglich
Besondere Informationen
  • Ein jährlicher Nachweis über die Teilnahme an Fortbildungen zum Thema CED im Umfang von 12 Fortbildungspunkten ist ggü. der KV Sachsen zu führen.

Nach oben