Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » Qualität » Genehmigungspflichtige Leistungen

Radiologische Diagnostik - Allgemeine Röntgendiagnostik

Rechtsgrundlagen
  • Vereinbarung zur Strahlendiagnostik und -therapie gemäß § 135 Abs. 2 SGB V
    Abrechnungsfähige Leistungen nach EBM
    •  Radiologie: Kapitel 34.2 EBM
    • Telekonsilarische Befundbeurteilungen von Röntgenaufnahmen: 34800 und 34810

    Hinweise:

    Eine gesonderte Antragstellung ist erforderlich für Leistungen der

    • Interventionelle Radiologie
    • Invasive Kardiologie
    • Mammographie
    Antragsberechtigung

    Antragsberechtigt sind niedergelassene und ermächtigte Ärzte.

    Anforderungen
    Fachliche Anforderungen
    • Fachkunde Strahlenschutz
    • Aktualisierung der Fachkunde, wenn FK-Bescheinigung älter als 5 Jahre
    • Zeugnisse über Tätigkeit in der Röntgendiagnostik (nicht erforderlich bei FÄ für Radiologie, Radiologische Diagnostik oder Diagnostische Radiologie)
    Räumliche und apparative Voraussetzungen
    • Genehmigung zum Betrieb der Röntgeneinrichtung nach § 12 Abs. 1 Nr. 4 StrlSchG

    oder

    • Anzeigebestätigung der Landesdirektion Sachsen nach § 19 Abs. 1 StrlSchG

    oder

    • Wenn keine Anzeigebestätigung der Landesdirektion Sachsen vorliegt, kann der Nachweis der apparativen Anforderungen erfolgen durch die Vorlage
      • Kopie der Anzeige (n. § 19 StrlSchG) und
      • Prüfbericht der Sachverständigenprüfung und
      • Erklärung, dass eine Untersagung des Betriebs durch die Behörde nicht innerhalb der Frist nach § 20 StrlSchG erfolgt ist.
    Dokumentationsvorgaben

    Dokumentation der sachgerechten medizinischen Fragestellung (Indikation) sowie auswertbare Darstellung der diagnosewichtigen Informationen (Bildmerkmale, Bilddetails und kritische Strukturen) gemäß Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie Radiologie/QBR-RL.

    Grundsätzliche Einschränkungen
    • Genehmigung nur für gebietsbezogene Leistungen
    • Genehmigung nur für Fachärzte
    • keine rückwirkende Genehmigung
    Besondere Informationen
    • ggf. Kolloquium erforderlich, insbesondere dann, wenn fachgebietsspezifische Röntgendiagnostik nicht  Bestandteil der Weiterbildung war
    • Antragsprüfung durch ärztliche QS-Kommission

    Nach oben

    Schlagworte:

    Radiologische Diagnostik

    Aktuelle URL: https://www.kvs-sachsen.de/mitglieder/qualitaet/genehmigungspflichtige-leistungen/radiologie/
    Datum: 04.08.2020