Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » Qualität » Genehmigungspflichtige Leistungen
Arzneimittelinitiative
Datenschutzrecht
Abrechnung, Vorabpruefung
elektronische Abwesenheitsmeldung
Rufnummern der andesgeschässtelle
Rufnummern der Bezirksgeschässtelle Dresden
Rufnummern der Bezirksgeschässtelle Leipzig

Antragsformulare

Rechtsgrundlage

Ihre Ansprechpartner

Krebsregister Sachsen


Bitte beachten Sie den folgenden Link für Meldungen an das Klinische Krebsregister Sachsen:

www.krebsregister-sachsen.de 

Behandlung des diabetischen Fußes – Abtragung ausgedehnter Nekrosen der unteren Extremität

Abrechnungsfähige Leistungen

GOP 02311

Antragsberechtigung

alle Vertragsärzte

Anforderungen

Fachliche Anforderungen

  • Ärzte müssen im Durchschnitt der letzten 4 Quartale vor Antragstellung die Behandlungen von mindestens 100 Patienten mit Diabetes mellitus je Quartal nachweisen können.
  • Vorhandene Qualifikation zur Durchführung von programmierten Schulungen (nicht zwingend für Fachärzte für Chirurgie, Orthopädie, Dermatologie)
  • Für Fachärzte für Chirurgie, Orthopädie, Dermatologie gilt der Mindestnachweis über die Behandlungen von 30 Patienten mit Diabetes mellitus je Quartal im Durchschnitt der letzten 4 Quartale vor Antragstellung.

Nach oben

Schlagworte:

Diabetischer Fuß

Nekrosenbehandlung