Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » Qualität » Genehmigungspflichtige Leistungen
Arzneimittelinitiative
Datenschutzrecht
elektronische Abwesenheitsmeldung
Rufnummern der andesgeschässtelle
Rufnummern der Bezirksgeschässtelle Dresden
Rufnummern der Bezirksgeschässtelle Leipzig

Ihre Ansprechpartner

Krebsregister Sachsen


Bitte beachten Sie den folgenden Link für Meldungen an das Klinische Krebsregister Sachsen:

www.krebsregister-sachsen.de 

Diabetes-Begleiterkrankungen - Vertrag über die frühzeitige Diagnostik und Behandlung (DAK Gesundheit)

Beigetretene Kassen: KKH, TK

Inhalt des Vertrages:

Der Vertrag betrifft die frühzeitige Diagnostik und Behandlung von Begleiterkrankungen des Diabetes mellitus, insbesondere

  • Diabetische Neuropathie
  • Lower urinary tracts symptoms (LUTS)
  • Angiopathie
  • Diabetesleber
  • eine chronische Nierenerkrankung

Antragsberechtigung:

  • Hausärzte
  • Fachärzte für Innere Medizin mit der Anerkennung als Diabetologe DDG
  • Facharzt für Innere Medizin und Endokrinologie und Diabetologie
    oder Subspezialisierung Endokrinologie
    oder mit Zusatzweiterbildung „Diabetologie

Grundsätzliche Einschränkung:

Es ist keine rückwirkende Genehmigung möglich.

Die notwendigen Sachmittel für die Diagnostik sind vom Arzt vorzuhalten und werden zu den Pauschalen innerhalb des Vertrages vergütet (kein Bezug über Sprechstundenbedarf)

Besondere Informationen

  • Teilnahmeerklärung des Patienten erstellen und an DAK senden
    (im Original) innerhalb von 14 Tagen an die
    DAK-Gesundheit
    Postzentrum
    22778 Hamburg
  • Teilnahmeerklärung des Patienten erstellen und an die KKH senden
    KKH Kaufmännische Krankenkasse
    30125 Hannover
    oder
    Fax: 0511 80684684 oder
    E-Mail: BesV@kkh.de
  • Teilnahmeerklärung des Patienten erstellen und an die TK senden
    Techniker Krankenkasse
    Stichwort "Besondere Versorgung"

    85820 München
  • Aushändigen der Versicherteninformation/ des Datenschutzmerkblattes an den Patienten