Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2021 » 12/2021 » Nachwuchsförderung

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 12/2021

Ausgabe 12/2021

zum Inhalt dieser Ausgabe

Nachwuchsförderung



„Studieren in Europa – Zukunft in Sachsen“: Ausschreibung für das Studienjahr 2022 / 2023


Das Modellprojekt „Studieren in Europa – Zukunft in Sachsen“ wird auch 2022 fortgeführt. Gemeinsam mit dem Freistaat Sachsen werden die KV Sachsen und die sächsischen Krankenkassen wieder 40 geförderte Studienplätze an der Universität Pécs anbieten. Bewerbungen können bis zum 31. Januar 2022 über das Bewerbungsportal eingereicht werden.

Mit der Ausschreibung des Modellprojekts „Studieren in Europa – Zukunft in Sachsen“ für den Jahrgang 2022 / 2023 geht das Förderprogramm der KV Sachsen nun in die zehnte Runde. Seit 2013 werden jährlich 20 Medizinstudienplätze an der Universität Pécs durch die KV Sachsen und die sächsischen Krankenkassen gefördert. 2022 / 2023 ist nun der dritte Jahrgang, bei dem der Freistaat Sachsen weitere 20 Studienplätze fördert.

40 Abiturientinnen und Abiturienten können sich so ihren Traum vom Medizinstudium erfüllen, wenn sie einen Abiturdurchschnitt von 2,6 oder besser haben und Hausarzt oder Hausärztin in Sachsen werden wollen. Bewerben können sich auch Schülerinnen und Schüler, die ihr Abitur 2022 erst absolvieren und in der Sekundarstufe II im Durchschnitt bisher mindestens neun Punkte erzielt haben.

Die aktuelle Ausschreibung sowie alle Informationen zur Bewerbung sind auf der Internetseite der Nachwuchsförderung der KV Sachsen zu finden. Bereits am 29. November 2021 konnten Interessierte alle Fragen zum Modellprojekt auf einer Informationsveranstaltung stellen, bei der auch eine Absolventin über das Studium und Leben in Pécs berichtete. Auch ihre Patenärztin stand für alle Fragen rund um die Praxistage zur Verfügung. Eine zweite digitale Informationsveranstaltung wird am 18. Januar 2022 um 16:00 Uhr stattfinden. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler sind hierzu herzlich eingeladen. Die Einwahldaten zur Onlineveranstaltung sind ebenfalls auf der Internetpräsenz veröffentlicht.

Wenn Sie noch junge und motivierte Abiturientinnen und Abiturienten kennen, die Medizin studieren möchten und sich eine hausärztliche Tätigkeit in Sachsen vorstellen können, dann teilen Sie gern diese Informationen. Das Team der Nachwuchsförderung freut sich über Bewerbungen und steht für alle Fragen gern zur Verfügung.

 Informationen

www.nachwuchsaerzte-sachsen.de

                                                                                                 – Sicherstellung / wei –