Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2021 » 12/2021 » Editorial

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 12/2021

Corona-Politik: Blindflug mit harter Landung!


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

statt eines Editorials finden Sie heute hier nur unser kurzes Statement. Vielleicht erinnern Sie sich an den Titel der KVS-Mitteilungen im Mai 2020, als wir fragten, ob der Umgang der Politik mit Corona ein Blindflug mit harter Landung wird: ohne zuverlässige Datenbasis, mit zu wenig Testkapazitäten, jedoch mit einem grundsätzlich sehr starken Gesundheitssystem, das bei manchen Mängeln und strukturellen Schwächen dennoch eine hohe Pufferkapazität aufweist. Damals gab es noch keinen Impfstoff, ja noch nicht einmal die Aussicht darauf. Und wo stehen wir heute?

Nach fast 20 Monaten Pandemiebekämpfung ist unser Alltag leider mehr denn je gekennzeichnet von außerordentlichen Herausforderungen, vielen Entbehrungen – aber vor allem von fragwürdigen (bundes)politischen Anweisungen, von zahlreichen Fehleinschätzungen und Fehlentscheidungen.

Gemeinsam mit Ihren Praxisteams leisten Sie über diesen langen Zeitraum hinweg mit Ihrem persönlichen Einsatz einen enormen Beitrag für unsere Gesellschaft, um die Pandemie zu bewältigen. Sie tragen auch den logistischen Hauptaufwand zur Koordinierung und Durchführung der Test-, Behandlungs- und Impftermine. Sie sind fortwährend für Ihre Patienten da – und dafür danken wir Ihnen sehr!

Bisher erhielten Sie jeden Monat die KVS-Mitteilungen im gewohnten Umfang. Doch diesmal müssen wir uns auf eine Kurzfassung beschränken, da die aktuellen Ereignisse über Gebühr zusätzliche Kapazitäten binden. Aktuelle Informationen stellen wir Ihnen in unseren E-Mail- und Fax-Rundschreiben und tagesaktuell auf der Internetpräsenz der KV Sachsen zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen ein gutes Jahresende sowie eine große Portion Optimismus für 2022.

Mit kollegialen Grüßen

                                                              

Ihr Klaus Heckemann                           Ihre Sylvia Krug