Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2021 » 04/2021 » Online-Angebote

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 04/2021

Bestätigung der Betriebsbereitschaft für Notfalldatenmanagement und elektronischen Medikationsplan

Haben Sie die Online-Anzeige für die Betriebsbereitschaft Notfalldatenmanagement (NFDM)/elektronischer Medikationsplan (eMP) bereits erledigt?

Für die Abrechnung der im Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) verankerten Gebührenordnungspositionen (GOP)

  • 01640   Zuschlag für die Anlage eines Notfalldatensatzes
  • 01641   Zuschlag Notfalldatensatz
  • 01642   Löschen eines Notfalldatensatzes

sowie zur Erstattung der in der Anlage 32 BMV-Ä vereinbarten TI-Pauschalen

einmalige TI-Pauschalen:

  • 530 Euro E-Health-Konnektor-Update inklusive PVS-Update für NFDM/eMP
  • 595 Euro je zusätzlichen stationären Kartenlesegeräte (der Anspruch ergibt sich je angefangener 625 Betriebsstättenfälle)

laufende TI-Pauschalen:

  • je Quartal (solange Leistungsort aktiv ist) 4,50 Euro Zuschlag Betriebskosten

muss zuvor gegenüber der KV Sachsen die sogenannte „Betriebsbereitschaft NFDM/eMP“ erklärt werden. Eine Abrechnung der zuvor genannten GOPn ist sonst nicht möglich.

Grundvoraussetzungen für diese Erklärung der Betriebsbereitschaft sind die Verfügbarkeit des „eHealth-Konnektor“-Updates und des NFDM/eMP-Updates für das Praxisverwaltungssystem. Sobald diese technischen Voraussetzungen in Ihrer Praxis erfüllt sind, kann ausschließlich im Mitgliederportal der KV Sachsen die Betriebsbereitschaft der jeweiligen Fachanwendung je Leistungsort online erklärt bzw. angezeigt werden.

Dafür loggen Sie sich im Mitgliederportal mit Ihren Zugangsdaten ein, wählen die Rubrik „Weitere Dienste“ und dort das Thema „Betriebsbereitschaft NFDM/eMP“ aus, um für den jeweiligen Leistungsort die Betriebsbereitschaft mittels Betätigung der Schaltfläche „Bestätigung anlegen“ zu erklären.

Die Auszahlung der TI-Pauschalen erfolgt nach der Anzeige automatisch mit der Honorarzahlung für das Quartal der Erklärung der Betriebsbereitschaft. Für die Auszahlung ist allein die Schaffung und Anzeige der Betriebsbereitschaft ausschlaggebend, eine Abrechnung einer in diesem Zusammenhang möglichen GOP wird nicht vorausgesetzt.

Nähere Informationen zur Thematik:

  • Checkliste NFDM/eMP Ausstattung und Finanzierung
  • Notfalldatenmanagement (NFDM)
  • elektronischer Medikationsplan (eMP)
  • technische Voraussetzungen für NFDM/eMP
  • Abrechnungs- und Erstattungsvoraussetzungen
  • Beispielberechnung – Anspruch TI-Pauschalen

finden Sie auf der Internetpräsenz der KV Sachsen.

Informationen

www.kvsachsen.de > Mitglieder > Telematikinfrastruktur > NFDM/eMP

                                                                      – Service und Dienstleistungen/hu –