Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2019 » 12/2019 » Bereitschaftsdienst

Weiterer Rollout der Bereitschaftsdienstreform

In der Gemeinsamen Sitzung des Vorstandes mit dem Hauptausschuss am 9. Oktober und in der Vorstandssitzung am 4. Dezember 2019 wurde der Zeitplan für die nächsten Rolloutstufen nochmals diskutiert und angepasst.

Im Ergebnis ist für die einzelnen Direktionsbezirke folgender Ablauf für die Eröffnung der Bereitschaftspraxen an den jeweiligen Standorten geplant:

 

ChemnitzVoraussichtlicher Starttermin
Klinikum Chemnitz gGmbH01.04.2020
DRK Gemeinnützige Krankenhaus GmbH Sachsen Rabenstein01.04.2020
Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH01.10.2020
Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH01.10.2020
Klinikum Döbeln GmbH01.10.2020
Helios Vogtland-Klinikum Plauen01.04.2021
DresdenVoraussichtlicher Starttermin
Oberlausitz-Kliniken gGmbH Krankenhaus Bautzen01.04.2020
Oberlausitz-Kliniken gGmbH Krankenhaus Bischofswerda01.04.2020
Klinikum Oberlausitzer Bergland gemeinnützige GmbH Zittau01.04.2020
Malteser Krankenhaus St. Johannes Kamenz01.04.2020
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden01.10.2020
Städtisches Klinikum Dresden (Neustadt / Trachau)01.10.2020
Städtisches Klinikum Dresden (Friedrichstadt)01.10.2020
Elblandklinikum Riesa01.10.2020
Helios Klinikum Pirna01.10.2020

 

 

LeipzigVoraussichtlicher Starttermin
Universitätsklinikum Leipzig01.02.2020
01.04.2020 (fachärztlicher Bereich)
Sana Kliniken Leipziger Land GmbH Borna01.10.2020
Muldentalkliniken GmbH Krankenhaus Wurzen01.10.2020
Muldentalkliniken GmbH Krankenhaus Grimma01.10.2020

Der erste Praxisöffnungstag richtet sich nach den individuellen Öffnungszeiten.

Alle an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Ärzte erhalten rechtzeitig vor Beginn des Rollouts weiterführende Informationen zur konkreten Umsetzung der Bereitschaftsdienstreform in dem jeweiligen Dienstbereich.

                                                                 – Struktureinheit Bereitschaftsdienstreform / ha –