Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2017 » 03/2017 » Meinung

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 03/2017

Richtigstellung

Die KV Sachsen wurde anwaltlich aufgefordert, die nachfolgende Erklärung zu veröffentlichen. Um rechtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden, folgen wir dieser Aufforderung:

In den KVS-Mitteilungen 1/2017 war unter der Rubrik „Meinung“ und der Überschrift „Abzocke durch Computerfirmen“ durch uns eine Leserzuschrift von Dr. med. Heidrun Bräunig geschäftsansässig in 09456 Annaberg-Buchholz veröffentlicht.

In dieser Leserzuschrift wurde behauptet,

  • Die medatixx GmbH & Co. KG habe ein Angebot unterbreitet mit dem viele, bereits vorhandene Programme nochmals neu erworben werden sollten und für bereits vorhandene Programme nochmals neue Lizenzgebühren gezahlt werden sollten.
  • Die medatixx GmbH & Co. KG habe ein Angebot unterbreitet mit dem Hinweis, dass alle in der Praxis von Frau Dr. med. Bräunig vorhandenen Rechner (insgesamt fünf Stück) auf ihre Kompatibilität überprüft werden müssten, obwohl sie bereits alle computertechnischen Daten aus der Praxis von Frau Dr. med. Bräunig kannte.
  • Die medatixx GmbH & Co. KG habe für ein computertechnisches Problem ein Angebot über einen Preis von 11.651,29 Euro unterbreitet, obwohl Frau Dr. med. Bräunig dieses Problem durch das Kopieren von Archivprogrammen auf andere Teile der Festplatte technisch gleichwertig lösen konnte.

Diese Behauptungen widerrufen wir hiermit als unwahr.
                                                                                                       – die Redaktion –