Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2016 » 10/2016

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 10/2016

Editorial

Käufliche Ärzte?

Standpunkt

Staffelstabübergabe im Regionalausschuss Dresden

Berufs- und Gesundheitspolitik

Wie viele Ärzte braucht das Land?
Stipendiatentreffen zukünftiger Landärzte
Förderung für Ärzte in Weiterbildung – Festlegung von Fachgebieten
Infoveranstaltungen zum Modellprojekt „Studieren in Europa“

Meinung

Rheumatologie im Spannungsfeld zwischen bedarfsgerechter Patientenversorgung und dem Mangel an internistischen Rheumatologen

In eigener Sache

Verdacht auf Arzneimittelmissbrauch
Hinweis der Redaktion
Hinweis der Redaktion zur Novemberausgabe der KVS-Mitteilungen

ARMIN

ARMIN bietet mehr als einen Medikationsplan - Arzneimittelinitiative geht deutlich über Vorgaben des E-Health-Gesetzes hinaus

Die Bezirksgeschäftsstellen informieren

Die Bezirksgeschäftsstelle Chemnitz informiert: Informationsveranstaltung zur Berufspolitik
Die Bezirksgeschäftsstelle Leipzig informiert: Berufspolitische Informationsveranstaltung – Vorankündigung

Nachrichten

KBV ruft zur Grippe-Impfung auf – Infomaterialien für die Praxis
KBV bietet vielfältiges Infomaterial für Praxen zur 116 117

Buchvorstellung

Krank durch Medikamente - Wenn Antibiotika depressiv, Schlafmittel dement und Blutdrucksenker impotent machen

Zur Lektüre empfohlen

Die Zelle
Venedig
Genial geschützt!

Sicherstellung

Ausschreibung und Abgabe von Vertragsarztsitzen

Abrechnung

Hinweise für die Abrechnung - Wegfall Durchschlag PTV 7b (Anerkennungsbescheid Psychotherapie)

Personalia

In Trauer um unseren Kollegen

Nachruf

Dr. med. Eckart Laake (12.07.1954 – 17.09.2016)

Verordnung von Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln

Grundsätzliche Genehmigungspflicht für Krankentransporte und Krankenfahrten
Spezialisierte ambulante Palliativversorgung: Verordnungen sind mehr als nur eine „Formsache“
Pentalong® – (Nach-)Zulassung mit geändertem Anwendungsgebiet
Parenterale Zubereitungen aus Fertigarzneimitteln in der Onkologie - Open-House-Verfahren der spectrumK GmbH ab 1. Oktober 2016

Vertragswesen

Vertrag zur hausarztzentrierten Versorgung mit der BKK-Vertragsarbeitsgemeinschaft Ost

Fortbildung

Fortbildungsangebote der KV Sachsen November und Dezember 2016

Recht

Auswirkungen des Antikorruptionsgesetzes auf die Labormedizin

Verschiedenes

Die medizinische Versorgung nach einem Arbeits- bzw. Wegeunfall