Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2015 » 11/2015 » Qualitätssicherung

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 11/2015

Ausgabe 11/2015

zum Inhalt dieser Ausgabe

Qualitätssicherung



Qualitätszirkelarbeit


Die KV Sachsen bietet regelmäßig Fortbildungen für QZ-Moderatoren zur Unterstützung ihrer Aufgaben im Qualitätszirkel an.

Für folgenden Workshop sind noch freie Plätze verfügbar:

Qualitätszirkel-Moderatorenfortbildung 2015
Workshop: Medizinische Internetrecherche – Umgang mit neuen Medien


Inhalt: Um zeitnah aktuelles Wissen zu generieren und der Inflation wissenschaftlicher Informationen zu begegnen, besteht für Ärzte und Psychotherapeuten die Notwendigkeit, sich das ständig wachsende Wissen der Medizin zunutze zu machen. Im Zeitalter der modernen Informationstechniken bietet die Internetrecherche, insbesondere für den Moderator eines QZ, eine effiziente Möglichkeit der Informationsbeschaffung.

Schwerpunktthemen des Workshops sind:

  • Vorstellung von Medien, die für medizinische Recherchen im Internet zur Verfügung stehen,
  • Formulierung medizinisch relevanter Fragestellungen,
  • kostenpflichtige vs. kostenfreie internetbasierte Datenbanken sowie
  • sinnvoller Austausch der Informationen und Anwendung im QZ.

Hinweis: Für jeden Teilnehmer wird ein Laptop zur aktiven Mitarbeit und Übung im Workshop zur Verfügung gestellt.

Seminardaten

  • Termin: Mittwoch, 25. November 2015, 15:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
  • Moderator: Herr Gamerdinger
  • Veranstaltungsort: Kassenärztliche Vereinigung Sachsen, Bezirksgeschäftsstelle Dresden, Schützenhöhe 12, 01099 Dresden


Der Workshop findet in einer Kleingruppe mit maximal zehn Teilnehmern statt und wird von einem Qualitätszirkel-Tutor (erfahrene ärztliche bzw. psychotherapeutische QZ-Moderatoren mit Trainerqualifikation nach dem Qualitätszirkelkonzept der KBV) geleitet. Die Veranstaltungen sind für Qualitätszirkel-Moderatoren gebührenfrei und werden mit Fortbildungspunkten zertifiziert.

Ihre Anmeldung für den Workshop „Medizinische Internetrecherche“ am 25. November 2015 nehmen wir gern unter Telefon: 0351 8290 - 677 (Frau Kempf) entgegen.

                                                                                        – Qualitätssicherung/ke –