Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2012 » 12/2012

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 12/2012

Editorial

Wollen Kassen an Gesetz und Patienten vorbei?

Sicherstellung

Ausschreibung und Abgabe von Vertragsarztsitzen

Abrechnung

Termine für Abschlags- und Restzahlungen 2013

Verordnung von Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln

Information zur Arzneimittelvereinbarung in Sachsen 2012 – Zielvereinbarung zum Artikel 2 § 1 Abs. 2b HMG-CoA-Reduktasehemmer und ezetimibhaltige Arzneimittel
Langfristiger Heilmittelbedarf und Praxisbesonderheiten
Stückzahlen – Nicht alles was der Arzt verordnet, darf auch abgegeben werden!
Rabattverträge – Aut-idem Kreuze setzen oder nicht?
Arzneimittel Laif® 900 wieder regulär zugelassen

Vordrucke

Änderung der Vereinbarung über Vordrucke für die vertragsärztliche Versorgung (Anlage 2 BMV-Ä und EKV) zum 1. Januar 2013

Vertragswesen

Kündigung der „Impfvereinbarung Sachsen“ sowie bilateraler Impfvereinbarungen mit einzelnen Krankenkassen bzw. deren Verbänden über weitergehende Schutzimpfungen

Fortbildung

Termine für die kontinuierliche Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Homöopathie
Fortbildung für Medizinische Fachangestellte: Kurs Ambulantes Operieren in der Arztpraxis
Fortbildungsseminare zur Schulung von Typ 2 Diabetikern und Patienten mit Hypertonie

Vertreterversammlung

56. Vertreterversammlung der KV Sachsen am 28. November 2012 in Dresden: Delegierte reagieren empört – Sächsische Krankenkassen wollen für nachweisbar höhere Morbidität nicht bezahlen

Berufs- und Gesundheitspolitik

Kassen bringen Verhandlungen zur morbiditätsbedingten Gesamtvergütung 2013 in Sachsen zum Scheitern
Morbidität – ein Fremdwort für die Krankenkassen! – Sachsens Mediziner fassungslos über Ignoranz der Versicherer
„Selbst zahlen?“ – Bundesärztekammer und Kassenärztliche Bundesvereinigung legen überarbeiteten IGeL-Ratgeber vor
Informationsveranstaltung für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung
Weihnachtsgruß

Nachrichten

verschiedene Nachrichten

Qualitätssicherung

Qualitätssicherung in der Schmerztherapie: Anerkannte Schmerzkonferenzen 2013

Wir erinnern an

Jan Evangelista Purkyne

Zur Lektüre empfohlen

Wallenstein
Karl-Friedrich Schinkel
Martin Luther