Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2012 » 09/2012 » Online-Initiative

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 09/2012

Ausgabe 09/2012

zum Inhalt dieser Ausgabe

Online-Initiative



Elektronische Signatur ab Abrechnung des III. Quartals 2012 möglich

Ab 1. Oktober 2012 (Abrechnung des III. Quartals) können alle niedergelassenen Ärzte in Sachsen im Rahmen der Online-Abgabe der Abrechnung ihre Erklärung zur Abrechnung rechtsverbindlich elektronisch signieren.

Nach der Abgabe der Abrechnung über das Mitgliederportal der KV Sachsen, kann die Erklärung zur Abrechnung im Mitgliederportal erzeugt und mittels elektronischem Heilberufsausweis (eHBA) elektronisch signiert werden. Dazu muss auf dem zu verwendenden Rechner eine aktuelle Java-Version installiert und an diesem Rechner ein Kartenlesegerät angeschlossen sein.

In einer Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) müssen alle beteiligten Ärzte die Erklärung zur Abrechnung elektronisch signieren (außer angestellte Ärzte). Erst dann ist die Signatur der Erklärung zur Abrechnung vollständig. Dabei kann die Signatur der Mitglieder der BAG zu unterschiedlichen Zeiten erfolgen. In Medizinischen Versorgungszentren ist die Erklärung zur Abrechnung durch den Ärztlichen Leiter elektronisch zu signieren.

Mit vollständiger und gültiger Signatur der Erklärung zur Abrechnung kann das Papierdokument entfallen. Die signierte Erklärung zur Abrechnung wird gespeichert und ist im Mitgliederportal einsehbar. Die Kosten für den eHBA beim Herausgeber medisign betragen 7,90 Euro pro Monat bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Die Signaturanwendungskomponente (Software zum Signieren) für die Erklärung zur Abrechnung wird durch die KV Sachsen kostenfrei im Mitgliederportal bereitgestellt und ist nur dort nutzbar.

Förderung des eHBA durch die KV Sachsen und durch medisign

Die KV Sachsen fördert den Einsatz des eHBA bei der Signatur der Erklärung zur Abrechnung im Rahmen der Online-Abrechnung ab Abrechnung des III. Quartals 2012. Die Förderung wird über einen Zeitraum von acht aufeinander folgenden Quartalen jeweils in Höhe von 20,00 Euro je Quartal gewährt, sofern die Erklärung zur Abrechnung gültig und vollständig signiert wurde.

Zusätzlich zu der Förderung der KV Sachsen fördert medisign ebenfalls den eHBA. Sofern der eHBA in einem Aktionszeitraum bis zum 30. Juni 2013 bestellt wird, kostet dieser für die Vertragslaufzeit von 24 Monaten statt 7,90 Euro nur
6,90 Euro monatlich.

Die Online-Abrechnung über KV-SafeNet* ist ein voller Erfolg. Über 50 % der Praxen rechnen bereits online ab. Steigen auch Sie um. Zum Jahresende 2012 läuft die KV-SafeNet*-Förderung endgültig aus (Einmalförderung 400 Euro).
 
 Informationen

Demnächst beabsichtigt die Sächsische Landesärztekammer in einer Aktion, alle online abrechnenden Ärzte anzuschreiben und zum eHBA zu informieren.

Der elektronische Psychotherapeutenausweis (ePtA) wird durch die Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer ausgegeben werden. Jedoch sind die Vorbereitungen zur Ausgabe dort noch nicht abgeschlossen, so dass es für die Psychotherapeuten beim Versand der „Erklärung zur Abrechnung“ in Papierform bleibt.

Zum eHBA haben wir auf unserer Internetpräsenz und in den letzten zwei Aus­gaben der KVS-Mitteilungen ausführlich berichtet. Im Heft 7-8/2012 lag auch ein Flyer mit den wichtigsten Informationen zum Thema eHBA bei.

www.kvs-sachsen.de > Aktuell > Online-Initiative > Elektronischer
Heilberufsausweis

Die genauen Festlegungen zur Förderung können Sie einsehen unter:
www.kvs-sachsen.de > Aktuell > Online-Initiative > Förderung


* Rechtlicher Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass KV-SafeNet nicht mit der Firma SafeNet, Inc., USA, in firmenmäßiger oder vertraglicher Verbindung steht.

– ditt/heilm –