Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2008 » 09/2008 » DMP

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 09/2008

Disease-Management-Programme „Asthma bronchiale“ und „COPD“ – Kostenübernahme bei Schulungen

Zum 1. Juli 2008 sind in Sachsen die DMP zur Behandlung von Patienten mit Asthma bronchiale und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) gestartet.

Im Rahmen beider DMP können durch an den Programmen teilnehmende, schulungsberechtigte Ärzte die im jeweiligen Vertrag festgeschriebenen Schulungsleistungen ohne einen gesonderten Antrag auf Kostenübernahme erbracht werden.

Für nicht in die Programme eingeschriebene Ärzte und/oder Patienten besteht seit dem 1. Juli 2008 keine Möglichkeit mehr, Schulungen zu den Krankheitsbildern Asthma und COPD außerhalb der DMP durchzuführen bzw. zu erhalten.

– Vertragswesen/jh –