Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2008 » 05/2008 » Schutzimpfungen

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 05/2008


Schutzimpfungen – Kostenübernahme von Satzungsleistungen bestimmter Krankenkassen

In den KVS-Mitteilungen (Ausgaben 2/2008 und 4/2008) informierten wir über die mit Wirkung ab dem 1. Januar 2008 gültige Impfvereinbarung Sachsen und über die Erweiterung der Impfvereinbarung um Satzungsleistungen bestimmter Krankenkassen. Aktuelle Informationen dazu sind auch auf der Homepage der KV Sachsen unter dem Pfad Arzt-Infos > Praxis-Infos > impf.pdf abrufbar.

Die für den Bereich der KV Sachsen bereits abgeschlossenen Vereinbarungen sind unter den Rubriken „Sachgebiete“/„Impfen” bzw. unter „Verträge nach Fachgebiete“/„D-I“/ „Impfvereinbarungen“ veröffentlicht.

Dazu zählen auch die zwischenzeitlich abgeschlossenen Zusatzvereinbarungen mit den Ersatzkassen in Sachsen (I. bis IV. Quartal 2008), der TK (II. bis IV. Quartal 2008)

und der AOK PLUS (ab 1. April 2008), jeweils inklusive der berechnungsfähigen Leistungen, GO-Nummern und Vergütungsbeträge.

Zu beachten ist, dass die vertragliche Regelung mit der AOK PLUS nur für Anspruchsberechtigte mit der VKNR 95101 (Versicherte der ehemaligen AOK Sachsen) gilt.

– Vertragswesen/mey–