Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2007 » 07-08/2007 » Informationen der Prüfgremien

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 07-08/2007

Ausgabe 07-08/2007

zum Inhalt dieser Ausgabe

Informationen der Prüfgremien



Regressanträge der Krankenkassen im Quartal 2/2007 zum „Sonstigen Schaden“

Die Geschäftsstelle der Prüfgremien informiert zu aktuell gestellten Prüfanträgen der Krankenkassen auf Feststellung eines sonstigen Schadens bzw. in besonderen Fällen im 2.Quartal 2007:

Erneut weist die Geschäftsstelle ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei lediglich um einen Überblick über die Häufigkeit der gestellten Prüfanträge handelt.

Mit dieser Auflistung erfolgt kein Vorgriff auf die Entscheidungen der Prüfungsausschüsse. Auch werden damit keine grundsätzlichen Verordnungsausschlüsse oder Verordnungseinschränkungen manifestiert.

Anhand der Auflistung erhalten Sie einen Überblick zu den in Sachsen im 2. Quartal 2007 am häufigsten von Prüfanträgen betroffenen Präparaten und Sachverhalten.

Die Geschäftsstelle räumt den betroffenen Ärzten regelmäßig die Möglichkeit zur Abgabe einer Stellungnahme zum jeweiligen Sachverhalt ein. Es wird empfohlen, diese Möglichkeit in Ihrem eigenen Interesse auch wahrzunehmen.

Geschäftsstelle der Prüfgremien der Ärzte und Krankenkassen Sachsen

Verordnung/Anzahl

  • Decutastar Wundhygiene Set standard: 26
  • Elidel Creme 1%: 24
  • Milgamma 100 mg Dragees: 16
  • Selenase 100 peroral Trinkampullen: 15
  • Buscopan Dragees: 11
  • Ferro Sanol comp. Kapseln: 8
  • Uro Vaxom Kapseln: 7
  • Vitamin B Duo Filmtabletten: 7
  • Crataegutt novo 450 Filmtabletten: 6
  • Espumisan Perlen Kapseln: 6
  • Protopic 0,03 % Salbe: 6
  • Thioctacid 600 HR Filmtabletten: 6
  • Vertigo Vomex SR Retardkapseln: 6
  • Kalium Magnesium Apogepha Tabletten: 5
  • Keltican N Kapseln: 5
  • Perenterol 50 mg Kapseln: 5
  • Perenterol forte 250 mg Kapseln: 5
  • Posterisan Suppositorium: 5
  • Autovaccine zur oralen Applikation: 4
  • Buscopan Plus Filmtabletten: 4
  • zzgl. der übrigen Anträge insgesamt: 212