Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2007 » 07-08/2007 » Fortbildung

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 07-08/2007

QEP® – Einführungsseminare der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung

Qualitätsmanagement für PsychotherapeutInnen – von PsychotherapeutInnen

Termin:

01.09.2007, 10.00 – 18.00 Uhr
 

Ort:

KVS Bezirksgeschäftsstelle, 01099 Dresden, Schützenhöhe 12

QEP® behandelt:

  • Praxisführung und Qualitätsmanagement
  • Patientenversorgung
  • Information und Patientensicherheit
  • Rahmenbedingungen und Praxisorganisation

QEP® Seminare beinhalten:

In unseren QEP®-Einführungsseminaren für Psychotherapeuten sollen die Teilnehmer

  • einen aktuellen Stand über die derzeit rechtliche Situation des QM erhalten,
  • die Grundzüge des QEP®-Modells und -Verfahrens kennen lernen,
  • qualifiziert werden, QEP® entsprechend den Zielen des Qualitätszielkataloges in ihrer Praxis umzusetzen,
  • ein individuelles Praxishandbuch erstellen können

Referenten:

Dr. Dipl.-Psych. Gerd Blaser und

Dipl.-Psych. Andrea Mrazek, M.A.,M.S. lizenzierte QEP®-Trainerin

Die Teilnahme ist für Verbandsmitglieder kostenfrei, Materialien zur Erstellung eines sogenannten Praxishandbuchs werden zur Verfügung gestellt. Die CD ist kostenpflichtig (49,90 m) und steht zur Ansicht bereit.

Teilnahmegebühren für Nichtmitglieder: 260,00 Euro

Anmeldung:

Landesgeschäftsstelle Sachsen

Praxis Mrazek, Hauptstr. 34, 01445 Radebeul

Tel. 0351/8 30 37 99 / Fax 8 33 97 16

Mail: andrea.mrazek@t-online.de
 

Von der OPK als Fortbildung zertifiziert, volle Anerkennung durch die KV/KBV.

EKG-Kurs

Kurstermin:

30.08. – 01.09.2007

Kursort:

Sächsische Landesärztekammer

Albert-Fromme-Saal

Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

Kursgebühren:

154,00 EUR

Anmeldung:

Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung der Sächsischen Landesärztekammer

Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

Frau Schmidt, Tel.: 0351/82 67-321 · Fax: 0351/82 67-322

Referentinnen:

Frau Dr. med. Annette Bitkenhagen, Stollberg

FÄ für Innere Medizin, Kardiologie

Frau Dr. med. Jana Boer, Erfurt

FÄ für Innere Medizin, Kardiologie

Die Veranstaltung wird mit 20 Punkten auf das Fortbildungszertifikat bewertet.

Fortbildungsveranstaltung für Ärzte 2007

Strukturiertes Behandlungs- und Schulungsprogramm nicht- bzw. insulinierter Typ 2.1-Diabetiker (Manifestationsalter unter 65 Jahren) – „MEDIAS 2 – Mehr Diabetes-Selbstmanagement“
Mögliche Teilnehmer: diabetologisch qualifizierter Hausarzt/Schwerpunktpraxis mit Diabetesassistentin DDG, einzelne diabetologisch qualifizierte Hausärzte/ Schwerpunktärzte, die bereits eine mit dem Schulungsprogramm ausgebildete Diabetesassistentin DDG in der Praxis beschäftigen oder einzelne Diabetesassistentinnen, die das Schulungsprogramm noch nicht absolviert haben)
Veranstaltungstage: 26. und 27. Oktober 2007 Veranstaltungsort: KVS-Bezirksgeschäftsstelle Leipzig, Braunstraße 16, 04347 Leipzig
  Teilnahmegebühr: 195,00 Euro pro Person + Verpflegungspauschale Veranstalter: Diabetes-Akademie Bad Mergentheim Internet: www.medias2.de Bitte melden Sie sich bei der Bezirksgeschäftsstelle Leipzig schriftlich und mit Angabe der Teilnehmerzahl an:
Kassenärztliche Vereinigung Sachsen Bezirksgeschäftsstelle Leipzig, Braunstraße 16, 04347 Leipzig, Frau Schnitzler, Tel. 0341 24 32 158, E-mail: leipzig@kvs-sachsen.de
  Hinweis:
Ärzte und Diabetesassistentinnen müssen an beiden Tagen anwesend sein.
  Die genauen Zeiten werden in der Einladung benannt.
  – Sicherstellung/wo –Therapie-Symposium der AkdÄ in Kooperation mit der Sächsischen Landesärztekammer und der KV SachsenTermin: Mittwoch, den 7. November 2007 – 15.00 – 18.30 Uhr Themen: Empfehlungen zur Therapie von

  • Kreuzschmerzen
  • chronischer Herzinsuffizienz
  • Neue Arzneimittel

Tagungsort: Sächsische Landesärztekammer, Plenarsaal Schützenhöhe 16 01099 Dresden
  Teilnahmegebühr: Kostenlos Als Fortbildungsveranstaltung anerkannt (mit 4 Punkten zertifiziert) Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. med. W.-D. Ludwig Prof. Dr. med. R. Lasek Prof. Dr. med. H. Berthold Auskunft und Organisation: Prof. Dr. med. H. Berthold Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin Tel.: 030/40 04 56-500, Fax: 030/40 04 56-555 Sächsische Landesärztekammer Schützenhöhe 16, 01099 Dresden Tel.: 0351/82 90-511, Fax: 0351/82-560

Die Deutsche PsychotherapeutenVereinigung lädt ein zu einem Seminar zum Thema
  „Schweigepflicht und Dokumentationspflicht“Termin: Sonnabend, den 27.Oktober 2007 Referent: Dipl.-Psych. Volker Schmidt, Frankfurt Zeit: 10:00 – 18:00 Uhr Ort: KVS Dresden, Schützenhöhe 12. Formlose Anmeldung erbeten an die Geschäftsstelle, Landesverband Sachsen, c/o Praxis A. Mrazek Fax 0351 8339716; mail: andrea.mrazek@t-online.de Die Teilnahme ist für Mitglieder kostenlos. Das Seminar kann als Teil II für QEP angerechnet werden; Fortbildungspunkte sind bei der OPK beantragt.

Schulungstermin für das Curriculum nach Rehabilitations-Richtlinien:

Der Unterausschuss Rehabilitation beim Gemeinsamen Bundesausschuss hat die Umgestaltung der 16-stündigen Fortbildung beschlossen. So wird das ehemalige 16-stündige Curriculum in ein 8-stündiges Curriculum und ein Selbststudium (8 Stunden mittels CD-ROM) aufgeteilt. Die KV Bezirksgeschäftsstelle Leipzig bietet folgenden Schulungstermin zur Absolvierung des nunmehr eintägigen Curriculums an: Veranstaltungstag: 22. September 2007, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr Veranstaltungsort: KVS-Bezirksgeschäftsstelle Leipzig, Braunstraße 16, 04347 Leipzig
  Teilnahmegebühr: 20,00 Euro pro Person Bitte melden Sie sich bei der Bezirksgeschäftsstelle Leipzig telefonisch oder schriftlich an: Kassenärztliche Vereinigung Sachsen Bezirksgeschäftsstelle Leipzig, Braunstraße 16, 04347 Leipzig, Frau Schnitzler, Tel. 0341/24 32-158, E-mail: leipzig@kvs-sachsen.de Die CD-ROM, die für das Selbststudium vorgesehen ist, wird dem Arzt nach der Anmeldung zugesandt. Die Inhalte der CD-ROM werden bei der Curriculumsteilnahme vorausgesetzt. – Sicherstellung/wo –

DER WEG IN DIE EIGENE PRAXIS

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen, Bezirksgeschäftsstelle Dresden und die Deutsche Apotheker- und Ärztebank, Filiale Dresden veranstalten gemeinsam ein Seminar für Praxisgründer:

DER WEG IN DIE EIGENE PRAXIS -

Ihr Zukunftsplan für Wirtschaftlichkeit, Qualitätsmanagement und Freude im Beruf

Das Seminar will niederlassungswilligen Ärzten die notwendigen Kenntnisse über die wirtschaftlichen und rechtlichen Anforderungen des „Wirtschaftsunternehmens Arztpraxis“ vermitteln.

Themenschwerpunkte:

  • Voraussetzungen einer Niederlassung
  • Aktuelle Tendenzen im Gesundheitswesen
  • Praxisübernahme und Praxisneugründung – Welche Möglichkeiten bestehen heute noch?
  • Praxisräume: mieten oder kaufen?
  • Kooperationsmöglichkeiten
  • Der ’neue‘ angestellte Arzt
  • Arbeitsverträge in der Praxis
  • Familienrechtliche Absicherung: Ehevertrag und Testament
  • Vor- und Nachteile einzelner Finanzierungsformen
  • Notwendigkeit einer Kostenanalyse (INKO)
  • Liquiditätssteuerung
  • Betriebswirtschaftliche Kennziffern
  • Die richtigen Abschreibungs- und Investitionsstrategien
  • Der angemessene Kaufpreis einer Arztpraxis

Das Seminar findet statt am 10. November 2007, von 10.00 – 16.00 Uhr im Haus der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen, Schützenhöhe 12, 01099 Dresden. Die Teilnahmegebühr beträgt 70,00 EURO.

Anmeldungen sind bitte bis zum 20. Oktober 2007 zu richten an die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen, Bezirksgeschäftsstelle Dresden, Abt. Sicherstellung, PF 10 06 41, 01076 Dresden (FAX: 0351/88 28-199, E-Mail: si@kvs-dresden.de)

Telefonische Rückfragen bitte unter 0351/88 28-315