Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » KVS-Mitteilungen » 2007 » 03/2007 » Abrechnung

KVS-Mitteilungen

KVS-Mitteilungen - Ausgabe 03/2007

Hinweise für die Abrechnung

Besondere Begründungen zu Leistungen

Im Heft 12/2006 der KVS-Mitteilungen haben wir Sie auf Seite III über notwendige Begründungen zu Leistungen informiert. Die enthaltenen Tabellen werden ab sofort in die Abrechnungshinweise übernommen und laufend ergänzt (die neuen Abrechnungshinweise liegen diesem Heft bei).

In diesem Zusammenhang bitten wir Sie bei mehreren Arzt-Patienten-Kontakten am Tag um die Uhrzeitangabe hinter jedem Arzt-Patienten-Kontakt. Die Uhrzeitangabe soll in diesen Fällen hinter dem Ordinationskomplex, dem Konsultationskomplex bzw. dem Schwesternbesuch in der Feldkennung 5006 (Um-Uhrzeit) erfolgen.

Manuell abrechnende Ärzte geben die Uhrzeit bitte 4-stellig wie folgt an: Stunden und Minuten getrennt durch Doppelpunkt und in runden Klammern – z.B. (11:00) hinter dem Ordinationskomplex, dem Konsultationskomplex bzw. dem Schwesternbesuch.

Im Interesse einer korrekten Abrechnung bitten wir Sie, die notwendigen Begründungen anzugeben.

Strukturvertrag Ambulantes Operieren – Ersatzkassenbereich

Mit Wirkung zum 31.12.2006 endete der Strukturvertrag nach § 73a SGB V zwischen der KV Sachsen und den Verbänden der Ersatzkassen über die strukturelle und finanzielle Förderung des ambulanten Operierens.

Die bislang geltenden Sondergebührenordnungsnummern werden übergangsweise im Quartal 1/2007 akzeptiert, werden allerdings an die neue Vertragssituation angepasst. Ab dem Quartal 2/2007 entfallen die Sondergebührenordnungsnummern dann ersatzlos. Die entsprechenden Leistungen ggf. zzgl. Sachkosten, sind dann wieder nach EBM abzurechen. Die Vergütung dieser Leistungen erfolgt mit einem Punktwert von 3,75 Cent außerhalb der budgetierten Gesamtvergütung.

– Abrechnung/silb –

--------------------

Korrektur der Grunddaten der Punktwertberechnung des Quartals III/2006

In den KVS-Mitteilungen 2/2007 veröffentlichten wir die Grunddaten der Punktwertberechnung des Quartals III/2006. Leider wurden dabei die Werte innerhalb der Honorargruppen 003, 004 und 005 nicht korrekt ausgewiesen. Wir veröffentlichen

deshalb nachstehend die Grunddaten III/2006 noch einmal komplett in einer überarbeiteten Version. Die korrigierten Werte sind gesondert hervorgehoben (fett, grau hinterlegt). Für die Fehler bitten wir um Entschuldigung.

Ausführlicher Artikel im PDF "Download des Artikels

--------------------