Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » Impfen » Pneumokokkenimpfung mit eingeschränkter Verfügbarkeit der Impfstoffe

Pneumokokkenimpfung mit eingeschränkter Verfügbarkeit der Impfstoffe

26.03.2020

Gegenwärtig besteht eine eingeschränkte Verfügbarkeit der Pneumokokken-Impfstoffe Pneumovax® 23 und Prevenar® 13. Um vulnerable Personengruppen möglichst effektiv zu schützen, empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) Folgendes:

Prevenar® 13 soll ausschließlich für die Grundimmunisierung von Kindern bis 2 Jahren verwendet werden. Bei Nichtverfügbarkeit von Prevenar® 13 kann auf Synflorix® (10-valenter Pneumokokken-Konjugatimpfstoff) ausgewichen werden.

Pneumovax® 23 soll prioritär für folgende Personengruppen verwendet werden:

  • Patienten mit Immundefizienz
  • Personen ab 70 Jahren
  • Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen

Auch bei Wiederverfügbarkeit der Impfstoffe sollten Pneumokokken-Impfungen ausschließlich dem Personenkreis vorbehalten bleiben, der in den Impfempfehlungen der STIKO benannt ist.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilungen Verordnungs- und Prüfwesen der Bezirksgeschäftsstellen gern zur Verfügung.

                                                                                 - Verordnung - und Prüfwesen/mau -