Sie befinden sich hier: Startseite » Presse » Pressemitteilungen

Förderung für Abiturienten, die Hausarzt in Sachsen werden wollen

Infoveranstaltungen für Abiturienten sowie Schüler der 12. Klasse

Pressemitteilung vom 4. November 2016

Das Modellprojekt „Studieren in Europa – Zukunft in Sachsen“ wird durch die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KV Sachsen)  auch im Studienjahr 2017/18 fortgeführt. Es werden erneut 20 Studienplätze an der Universität Pécs in Ungarn zur Förderung ausgeschrieben.

Um dem fortschreitenden Mangel an Hausärzten in den ländlichen Regionen Sachsens entgegenzuwirken, hat die KV Sachsen das Förderprogramm „Studieren in Europa – Zukunft in Sachsen“ ins Leben gerufen. Der Vorstandsvorsitzende der KV Sachsen Dr. med. Klaus Heckemann erklärt: „In Deutschland gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Medizinstudienplätzen. Diese reichen bei Weitem nicht aus, um den Bedarf an v. a. Allgemeinmedizinern in den nächsten Jahrzehnten zu decken. Wir wenden uns damit an Abiturientinnen und Abiturienten, die großes Interesse am Medizinstudium sowie am Beruf des Hausarztes haben, jedoch kaum eine zeitnahe Chance auf einen Studienplatz in Deutschland erhalten.“

Die KV Sachsen finanziert seit dem Studienjahr 2013/14 zusammen mit den Landesverbänden der Krankenkassen und den Verbänden der Ersatzkassen in Sachsen (LVSK) die Studiengebühren für 20 Studenten pro Jahrgang für die Dauer der Regelstudienzeit. Die Studenten verpflichten sich im Gegenzug dazu, nach Abschluss des Studiums als Hausarzt im ländlichen Bereich Sachsens tätig zu werden.

Vom 1. bis zum 31. Januar 2017 haben Abiturienten und Schüler, die ihr Abitur 2017 ablegen, wieder die Möglichkeit sich zu bewerben.

Interessenten und deren Eltern können sich an folgenden Terminen über das Förderprogramm und die Bewerbungsmodalitäten informieren:

  • Dresden: 11. November 2016, 16:00 - ca. 18:00 Uhr
    KV Sachsen, BGST Dresden, Schützenhöhe 12, 01099 Dresden
  • Leipzig: 18. November 2016, 16:00 - ca. 18:00 Uhr
    KV Sachsen, BGST Leipzig Braunstr. 16, 04347 Leipzig
  • Chemnitz: 25. November 2016, 16:00 - ca. 18:00 Uhr
    KV Sachsen, BGST Chemnitz, Carl-Hamel-Str. 3, 09116 Chemnitz

Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind erwünscht:
Per E-Mail unter studieren-europa@kvsachsen.de

Nähere Informationen zum Modellprojekt sowie zum Ablauf des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf unserer Internetseite www.kvsachsen.de

V.i.S.d.P.:    Dr. med. Klaus Heckemann, Vorstandsvorsitzender der KV Sachsen


Aktuelle URL: https://www.kvs-sachsen.de/journalisten/pressemitteilungen/1156-foerderung-fuer-abiturienten-die-hausarzt-in-sachsen-werden-wollen/
Datum: 04.08.2020