Sie befinden sich hier: Startseite » Presse » Pressemitteilungen

Dr. med. Klaus Heckemann: Lassen Sie sich gegen Grippe impfen!

„Auch aus den Erfahrungen in meiner eigenen Hausarztpraxis kann ich nur jedem raten sich in den nächsten Wochen gegen die saisonale Influenza impfen zu lassen“, so Dr. med. Klaus Heckemann, Vorstandsvorsitzender der KV Sachsen. „Die Impfung ist das wirksamste und einfachste Mittel gegen diese Krankheit. Nicht zu verwechseln ist die Influenza mit grippalen Infekten, aber auch hierfür wird die körpereigene Abwehr gestärkt.“ Das Robert-Koch-Institut registrierte im Jahr 2015 sachsenweit 13.036 Grippefälle.

Gefährlich ist die Grippe insbesondere für ältere Menschen, chronisch Kranke und Personen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge ihres Grundleidens. Zudem sollten sich Schwangere aber auch all jene impfen lassen, die aus beruflichen Gründen viel Kontakt zu anderen Menschen haben wie beispielsweise medizinisches Personal. Für diese Risikogruppen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen auch die Kosten.

Um die Impfquoten bei Beschäftigten im Gesundheitswesen zu erhöhen, hat das Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz zusammen mit der Sächsischen Landesärztekammer, der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen und der Krankenhausgesellschaft Sachsen die Plakataktion „Wir sind geimpft! Und Sie?“ ins Leben gerufen.

Infomaterialien für Patienten stehen bereit unter www.kbv.de/html/4195.php

V.i.S.d.P.:  Dr. med. Klaus Heckemann
Vorstandsvorsitzender der KV Sachsen




Aktuelle URL: https://www.kvs-sachsen.de/journalisten/pressemitteilungen/1154-dr-med-klaus-heckemann-lassen-sie-sich-gegen-grippe-impfen/
Datum: 04.08.2020