Sie befinden sich hier: Startseite » Presse » Pressemitteilungen

Hausärztliche Praxis in Mügeln mit langfristiger Perspektive


Seit nunmehr drei Monaten sorgt die hausärztliche Eigenpraxis der KV Sachsen in Mügeln für eine spürbare Entlastung der hausärztlichen Versorgung vor Ort. Der inzwischen ortsansässige Internist Thomas Kracht ist zunächst in der von der KV Sachsen verwalteten Einrichtung als angestellter Arzt tätig. Er wird die Praxis jedoch spätestens nach drei Jahren von der KV übernehmen und eigenständig fortführen: „Wir freuen uns, dass die Praxis schon in den ersten Wochen so gut angenommen wird. Unser Dank gilt vor allem den Handwerkern der Region, deren gute und schnelle Arbeit es ermöglichte, dass schon in der Grippezeit die Versorgung im Ort spürbar entlastet werden konnte.“
 
Für den ehemaligen Landkreis Torgau-Oschatz, zu dem Mügeln zählt, wurden Anfang 2005 durch den Landesausschuss erstmals in Sachsen eine drohende hausärztliche Unterversorgung festgestellt und Fördermaßnahmen beschlossen. Diese tragen Früchte, der Versorgungsgrad liegt mittlerweile bei 97 %.
 
Näheres zur Eigenpraxis: Pressemitteilung "Hausärztliche Praxis der KV Sachsen in Mügeln" vom 28.12.2015 unter dem Link www.kvs-sachsen.de/journalisten/pressemitteilungen/hausaerztliche-praxis-der-kv-sachsen-in-muegeln/
 
 
V.i.S.d.P.: Dr. med. Klaus Heckemann
Vorstandsvorsitzender der KV Sachsen

Download der Pressemitteilung


Aktuelle URL: https://www.kvs-sachsen.de/journalisten/pressemitteilungen/1018-hausaerztliche-praxis-in-muegeln-mit-langfristiger-perspektive/
Datum: 04.08.2020