Sie befinden sich hier: Startseite » Bürger » Terminservicestelle » Informationen zum Datenschutz

Informationen zum Datenschutz

Information bei der Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person (Artikel 13 EU-DSGVO) (Kopie 1)

(Stand: 01.10.2018)

Nutzung der Terminservicestelle des Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen

Verantwortlichkeit
Kassenärztliche Vereinigung Sachsen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Landesgeschäftsstelle
Schützenhöhe 12
01099 Dresden

Gesetzlicher Vertreter

Herr Dr. med. Klaus Heckemann
Vorstandvorsitzender
Telefon: 0351 8290-511/-516    
Telefax: 0351 8290560        
E-Mail: klaus.heckemann@kvsachsen.de    

Datenschutzbeauftragter
Datenschutzbeauftragter der KVS
Herr Falk Kluge
Telefon: 0351 8290-514
Telefax: 0351 8290560    
E-Mail: datenschutz@kvsachsen.de 

Nach oben

A. Angaben zur Verarbeitungstätigkeit

I. Zweck der Verarbeitungstätigkeit

Gemäß § 75 Absatz 1 SGB V haben die Kassenärztlichen Vereinigungen die vertragsärztliche Versorgung sicherzustellen. Dieser Sicherstellungsauftrag umfasst nach Maßgabe des § 75     Absatz 1a Satz 1 SGB V auch die angemessene und zeitnahe Zurverfügungstellung der fachärzt-lichen Versorgung. Nach Satz 2 dieser Vorschrift haben die Kassenärztlichen Vereinigungen hierzu Terminservicestellen einzurichten.

Bei der Erfüllung dieser gesetzlichen Verpflichtung, d. h. bei der Terminvermittlung durch die Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen (KV Sachsen) bzw. im Rahmen der Unterstützung zur Arztsuche werden die nachfolgenden Daten- bzw. Datenkategorien - so-weit notwendig - verarbeitet und gespeichert:

  • Personenstammdaten
    Name, Vorname
    Geburtsdatum
    Anschrift
    wahlweise Telefonnummer, E-Mail oder Fax
  • Gesundheitsdaten
    zuständige Krankenkasse
    Versichertennummer
    Auftrag und Diagnose des Überweisungsscheines
    weitere Anmerkungen, wie z. B. Notwendigkeit einer rollstuhlgerechten Arztpraxis
  • beanspruchte Fachrichtungen
  • Angaben zur Arztpraxis, bei welcher der Termin vereinbart wurde
  • Individueller Überweisungscode der Terminvereinbarung

II. Rechtsgrundlage der Verarbeitungstätigkeit

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung  vorgenannter  Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. c EU-DSGVO i. V. m. § 75 Abs. 1a SGB V.

III. Kategorien von Empfängern

Facharztpraxen, welche an der vertragsärztlichen Versorgung im Freistaat Sachsen teilnehmen.

Nach oben

B. Zusätzliche Informationen

I. Speicherdauer der personenbezogenen Daten

Die unter A. I. aufgeführten Daten werden gelöscht, nachdem die Speicherung für eine recht-mäßige Erfüllung der der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen obliegenden Aufgaben nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung wird eingeschränkt, wenn gesetzliche Aufbewah-rungspflichten bestehen.
Alle potenziell identifizierenden Daten - Namenbestandteile, Wohnanschrift, Telefonnummern und E-Mailadressen - werden spätestens sechs Monate nach Erfassung aus allen Systembestandteilen gelöscht.

Anonymisierte Daten zur Nutzung und Leistung des Systems müssen dauerhaft (ohne Befristung) gespeichert werden, um über die komplette Laufzeit Rechenschaft nach gesetzlichen Anforderungen ablegen zu können.

II. Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht auf Auskunft (gem. Art. 15 EU-DSGVO) seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung (gem. Art. 16 EU-DSGVO), Löschung (gem. Art. 17 EU-DSGVO) und auf Einschränkung der Verarbeitung (gem. Art. 17 Abs. 1 EU-DSGVO). Des Weiteren haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (gem. Art. 21 EU-DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (gem. Art. 20 EU-DSGVO).

Soweit die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilli-gung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt.

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an den zuvor benannten Datenschutzbeauftragten.

III. Beschwerderecht

Sie haben ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde:

  • Sächsischer Datenschutzbeauftragter
    Devrientstraße 1
    01067 Dresden
    Telefon: 0351/493-5401
    Telefax: 0351/493-5490
    Email: saechsdsb@slt.sachsen.de


Nach oben