Abrechnung - Not-HVM

Erklärung zur Abrechnung - Not-HVM


Um Ansprüche aus dem Not-HVM geltend zu machen, bedarf es für jedes Quartal einer gesonderten, unterschriebenen Erklärung zur Abrechnung gegenüber der KV Sachsen. Diese finden Sie am rechten Seitenrand zum Download.

Förderung Not-HVM – Pseudoziffern


Der Not-HVM enthält eine Reihe von Förderungen die wir in einer Übersicht zusammengefasst haben. Diese finden Sie am rechten Seitenrand zum Download.

Not-HVM


Für die Honorarverteilung ab dem 1. Oktober 2020 hat die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen (KV Sachsen) angepasste Honorarverteilungsregelungen im Not-HVM beschlossen.

Ziel dieses Not-HVM ist es, durch die Corona-Pandemie entstehende Honorarausfälle weitestgehend zu kompensieren, wodurch die Fortführung des ambulanten Versorgungsauftrages auch im Falle von reduzierten Patienteninanspruchnahmen in Folge der aktuellen Corona-Pandemie ermöglicht werden soll.

Die Ausgleichszahlungen beziehen sich nur auf den budgetären Bereich und werden im Honorarbescheid separat ausgewiesen.

Voraussetzung für die Ausgleichszahlungen ist das Weiterbestehen der Pandemie in Deutschland. Sie enden mit Ablauf des Quartals, in dem die Aufhebung der Feststellung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite durch den Deutschen Bundestag im Bundesanzeiger bekannt gemacht wurde.

HVM bzw. Not-HVM > Mitglieder > Verträge > Buchstabe „H“

Nach oben