Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Aktuelle Nachrichten und Themen

Befristete Sonderregelung zur Datenübermittlung der oKFE-Dokumentationsdaten

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 18. Juni 2020 beschlossen, dass Früherkennungs- und Abklärungsuntersuchungen im Rahmen der beiden organisierten Programme zur Früherkennung von Darmkrebs und Gebärmutterhalskrebs ab dem 1. Oktober 2020 nach den Dokumentationsvorgaben zur Programmevaluation gemäß der Richtlinie für organisierte Krebsfrüherkennungsprogramme (oKFE-RL) zu dokumentieren sind. Seit dem 1. Oktober 2020 liefern die Praxen erstmals in größerem Umfang Echtdaten an die Kassenärztliche Vereinigung als Datenannahmestelle. Dabei gibt es bei einigen noch technische Herausforderungen.

Deshalb hat der Bewertungsausschuss (BA) nun beschlossen, dass die Gebührenordnungspositionen, die im Zusammenhang mit der oKFE-RL für das Darm- und Zervix- Karzinom stehen, auch dann von Vertragsärztinnen und Vertragsärzten berechnungsfähig sind, wenn die elektronische Übermittlung der Dokumentationsdaten für die Programmbeurteilung für das vierte Quartal des Jahres 2020 aus technischen Gründen nicht erfolgen konnte. Für das erste, zweite, dritte und vierte Quartal des Jahres 2021 muss die elektronische Übermittlung der Dokumentationsdaten für die Programmbeurteilung entgegen Nr. 2.1 der Allgemeinen Bestimmungen zum EBM bis spätestens zum 28. Februar 2022 erfolgen.

Die Sonderregelung gilt befristet vom 1. Oktober 2020 bis 31. Dezember 2021 und somit für die oben genannten fünf Quartale.

Der Beschluss steht unter dem Vorbehalt der möglichen Beanstandung durch das Bundesgesundheitsministerium. Aufgrund der noch bestehenden Probleme aller am Lieferprozess beteiligten Stellen hatte die KV Sachsen bereits beschlossen, die Quartale bis einschließlich 02/2021 als Übergangsquartale zu betrachten und den Praxen zu ermöglichen sich auf das neue Verfahren einzustellen.

Weiterführenden Informationen zur Datenannahme und zum Programm finden Sie immer aktuell auf der Homepage unter

Mitglieder > Qualität > Organisierte Krebsfrüherkennungsprogramme

                                                                             - Qualitätssicherung/mk -