Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Aktuelle Nachrichten und Themen

Anspruchsnachweis für Leistungsaushilfe – Britische EHICs

Vor dem Hintergrund des Wirksamwerdens des Brexit informierten wir auf der Homepage der KV Sachsen am 21. Dezember 2020 darüber, dass ab dem 01.01.2021 die EU-Koordinierungsregelungen nicht mehr für das Vereinigte Königreich gelten.

Entgegen der vorherigen Mitteilung haben sich die EU und das Vereinigte Königreich auf den Entwurf eines „Handels- und Kooperationsabkommens“ (Partnerschaftsvertrag) geeinigt, welches ab dem 01.01.2021 vorläufig in Kraft getreten ist. Dieses Abkommen enthält auch Regelungen zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit.

Nach den neuen Regelungen mit dem Vereinigten Königreich sind ab dem 01.01.2021 vorläufig alle Europäischen Krankenversicherungskarten (EHICs) sowie Provisorische Ersatzbescheinigungen (PEBs) aus dem Vereinigten Königreich zu akzeptieren.

Weitere Informationen zum Umgang mit Personen, die im Vereinigten König­reich versichert sind und sich vorübergehend in Deutschland aufhalten, stellt die Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung Ausland (DVKA) bereit:

www.dvka.de/de/leistungserbringer/brexit_2/brexit_leistungserbringer.html

                           – Vertragspartner und Honorarverteilung/mey –