Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Aktuelle Nachrichten und Themen

2. Nachtrag zum Vertrag „Gesund Schwanger"

Der 2. Nachtrag beinhaltet eine klarstellende Regelung zum Frühultraschall (GOP 81301).

Hintergrund: Der § 10 der Verordnung zum Schutz vor schädlichen Wirkungen nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen (NiSV) besagt, dass bei der Anwendung von Ultraschallgeräten zu nichtmedizinischen Zwecken ein Fötus nicht exponiert werden darf.
Mit dem 2. Nachtrag stellen die Partner des o.g. Vertrages klar, dass die vereinbarte Leistung „Frühultraschall in der 4. bis zur 8. Schwangerschaftswoche" nach Anlage 6 des o.g. Vertrages zwingend eine medizinische Indikation voraussetzt.

Die Vertragsanpassungen werden mit dem 2. Nachtrag umgesetzt. Dieser tritt zum 01.01.2021 in Kraft.

Weitere Informationen können sie unter dem folgenden Link einsehen:

www.kvsachsen.de > Mitglieder> Verträge> Buchstabe „G"

                                        - Vertragspartner und Honorarverteilung/dm -