Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Aktuelle Nachrichten und Themen

Sektorenübergreifende Qualitätssicherung: Gründung neuer Expertengremien für QS-Verfahren

Mit der Aufhebung der Richtlinie über Maßnahmen der Qualitätssicherung in Krankenhäusern (QSKH-RL) und dem Übergang der Qualitätssicherungsverfahren (QS-Verfahren) in die Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL) zum 1. Januar 2021 ist die Gründung neuer Expertengremien auf Bundesebene notwendig. Das IQTIG hat dafür ab dem 2. November 2020 ein Ausschreibungsverfahren für folgende Verfahren gestartet:

  • Verfahren 7: Karotis-Revaskularisation (QS KAROTIS),
  • Verfahren 8: Ambulant erworbene Pneumonie (QS CAP),
  • Verfahren 9: Mammachirurgie (QS MC),
  • Verfahren 10: Gynäkologische Operationen (QS GYN-OP),
  • Verfahren 11: Dekubitusprophylaxe (QS DEK),
  • Verfahren 12: Versorgung mit Herzschrittmachern und implantierbaren Defibrillatoren (QS HSMDEF),
  • Verfahren 13: Perinatalmedizin (QS PM),
  • Verfahren 14: Hüftgelenkversorgung (QS HGV)
  • Verfahren 15: Knieendoprothesenversorgung (QS KEP)

Alle weiteren verfahrensspezifischen Informationen finden Sie auf der Website des IQTIG unter

https://iqtig.org/aktuelles/bewerbungen-fuer-expertengremien/

Bitte beachten Sie die vom IQTIG angegebene Rückmeldefrist bis zum 28. Februar 2021 für interessierte Teilnehmer an die E-Mail-Adresse expertengremien-bewerbung@iqtig.org Bei Rückfragen steht Ihnen das IQTIG unter der Telefonnummer 030 585826-612 zur Verfügung.

                                                                - Qualitätssicherung/mk -