Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Aktuelle Nachrichten und Themen
Arzneimittelinitiative
Datenschutzrecht
Abrechnung, Vorabpruefung
elektronische Abwesenheitsmeldung
Weiterletung zur Site - Studieren in Europa

Ihre Ansprechpartner

Häusliche Krankenpflege (HKP): interstitielle Glukosemessung als neue Leistung der Behandlungspflege

Bisher erfolgte die Stoffwechselselbstkontrolle durch Messung der kapillären Blutglukose mit entsprechenden Messsystemen mit Flash Glukose Monitoring (FGM) gemäß Nummer 11 „Blutzuckermessung“ des Leistungsverzeichnisses der HKP-Richtlinie.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann jetzt auch die interstitielle Glukosemessung mit Real-Time-Messgeräten (rtCGM) als Leistung der Behandlungspflege im Rahmen der häuslichen Krankenpflege verordnet werden. Hierzu trat ein Beschluss des Gemeinsamen Bundesauschusses (G-BA) am 18. Juni 2020 in Kraft. Bei der interstitiellen Glukosemessung wird mit Real-Time-Messgeräten kontinuierlich der Glukosegehalt im Unterhautfettgewebe gemessen und das Ergebnis an ein kleines, tragbares Empfangsgerät gesendet. Mit dem aktuellen Glukosewert sowie dem ebenfalls ablesbaren Trend kann einer ggf. drohenden Stoffwechselentgleisung dann rechtzeitig durch Nahrungsaufnahme oder Insulingabe entgegengesteuert werden.

Die Leistung ist verordnungsfähig bei Patienten mit:

  • einer hochgradigen Einschränkung der Sehfähigkeit
  • einer erheblichen Einschränkung der Grob‐ und Feinmotorik der oberen Extremitäten
  • einer starken Einschränkung der körperlichen Leistungsfähigkeit
  • einer starken Einschränkung der geistigen Leistungsfähigkeit oder eines Realitätsverlustes
  • entwicklungsbedingt noch nicht vorhandenen Fähigkeiten, die Leistung(en) zu erlernen oder selbständig durchzuführen.

Die Einschränkungen müssen aus der Verordnung hervorgehen. Für entsprechende Angaben nutzen Sie bitte den Freitext auf dem Verordnungsformular Muster 12.

Die Häufigkeit der Glukosemessung erfolgt nach Maßgabe des ärztlichen Behandlungsplanes in Abhängigkeit der ärztlich verordneten Medikamententherapie.

Weitere Informationen zur häuslichen Krankenpflege:

Vordruckmuster 12

Das Formular zur Verordnung häuslicher Krankenpflege wird ab 1. Oktober 2020 angepasst. Die Einführung erfolgt per Stichtagsregelung.
Wer sich schon einen Überblick verschaffen möchte: Die Ausfüllhilfe zum neuen Muster 12 (Auszug aus den Vordruckerläuterungen vom 01.10.2020) ist auf der Homepage der KV Sachsen veröffentlicht

www.kvsachsen.de > Mitglieder > Verordnungen > Häusliche Krankenpflege

Neuer Service: Digitales Leistungsverzeichnis

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) bietet aktuell das Leistungsverzeichnis für die häusliche Krankenpflege in digitaler Form auf ihrer Internetseite an. Darin können sowohl einzelne Leistungspositionen als auch die entsprechenden Leistungsnummern aufgerufen werden. Auch eine Suchfunktion ist enthalten: Nach Eingabe eines Schlagwortes werden die gefundenen Stellen farblich markiert angezeigt. Alternativ ist das Leistungsverzeichnis über die App KBV2GO! abrufbar.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilungen Verordnungs- und Prüfwesen der Bezirksgeschäftsstellen gern zur Verfügung.

                                                              - Verordnung - und Prüfwesen/mau -

 


Schlagworte:  Häusliche Krankenpflege, Glukosemessung

Aktuelle URL: https://www.kvs-sachsen.de/aktuell/aktuelle-nachrichten-und-themen/1865-haeusliche-krankenpflege-hkp-interstitielle-glukosemessung-als-neue-leistung-der-behandlungspflege/
Datum: 06.08.2020