Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Aktuelle Nachrichten und Themen » Hinweise zur Fortbildungspflicht in der Hörgeräteversorgung
Arzneimittelinitiative
Datenschutzrecht
Abrechnung, Vorabpruefung
elektronische Abwesenheitsmeldung

Wartungsarbeiten

Aufgrund von Wartungsarbeiten am Internetanschluss der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen sind das Mitgliederportal und weiterführende Anwendungen am Donnerstag, den 28. März 2019 zwischen 01:00 und 05:30 Uhr nicht erreichbar.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre Ansprechpartner

Hinweise zur Fortbildungspflicht in der Hörgeräteversorgung

01.03.2019

Gemäß der Qualitätssicherungsvereinbarung Hörgeräteversorgung sowie Hörgeräteversorgung Kinder ist nach § 8 Abs. 1 Nr. 2 regelmäßig innerhalb von zwei Jahren die Erlangung von 7 Fortbildungspunkten für Ärzte vorgesehen, die Ihre Genehmigung zur oben genannten Qualitätssicherungsvereinbarungen aufrechterhalten wollen.

Im Jahr 2021 wird wieder eine Überprüfung der Fortbildungspunkte stattfinden. Das bedeutet für Genehmigungsinhaber, dass für dieses und das kommende Jahr 2020 der Nachweis von 7 Fortbildungspunkten zur Aufrechterhaltung der fachlichen Befähigung notwendig ist.

Der regelmäßige Nachweis theoretischer Kenntnisse durch die Erlangung von 7 Fortbildungspunkten innerhalb von zwei Jahren kann entweder durch den Besuch geeigneter Fortbildungsveranstaltungen erfolgen oder durch den Nachweis von Selbststudium.

Bitte beachten Sie beim Besuch von zertifizierten Fortbildungsveranstaltungen, dass Ärzte die sowohl eine Genehmigung zur Hörgeräteversorgung von Kindern als auch Erwachsener besitzen, für jede der beiden Genehmigungen 7 Fortbildungspunkte (7 Punkte für die Erfüllung der Fortbildungspflicht HGV Kinder und 7 Punkte für die Erfüllung der Fortbildungspflicht HGV Erwachsene) erhalten, wenn der Inhalt alle Altersstufen berücksichtigt. Ärzte mit der Genehmigung zur Hörgeräteversorgung Erwachsener können für Fortbildungsveranstaltungen auch dann 7 Punkte erhalten, wenn auch Themeninhalte von Kindern vermittelt werden.

Die Qualitätssicherungsvereinbarungen Hörgeräteversorgung und Hörgeräteversorgung Kinder fordern insbesondere die Fortbildung der theoretischen Kenntnisse in der Diagnostik, Therapie und Versorgung von Hörstörungen sowie Kenntnisse über die jeweils aktuelle Hörgerätetechnik in Bezug auf die audiologischen Befunde.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gern an Ihren zuständigen Ansprechpartner Ihrer Bezirksgeschäftsstelle.

                                                                              – Qualitätssischerung/gal –