Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Aktuelle Nachrichten und Themen » Ab heute erstatten alle Krankenkassen die Impfung gegen Humane Papillomaviren für Personen im Alter von 9 bis 14 Jahren
Arzneimittelinitiative
Datenschutzrecht
Abrechnung, Vorabpruefung
elektronische Abwesenheitsmeldung

Ihre Ansprechpartner

Ab heute erstatten alle Krankenkassen die Impfung gegen Humane Papillomaviren für Personen im Alter von 9 bis 14 Jahren

30.11.2018

Die STIKO hat mit der Veröffentlichung im Epidemiologischen Bulletin Nr. 26/2018 ihre Empfehlung zur HPV-Impfung für Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren erweitert und empfiehlt zukünftig auch die Impfung gegen HPV für Jungen und intersexuelle Personen im Alter von 9 bis 14 Jahren.

Mit der heutigen Veröffentlichung im Bundesanzeiger, erstatten alle Krankenkassen die HPV-Impfung für Personen im Alter von 9 bis 14 Jahren. Nachholimpfung (Grundimmunisierung aller noch nicht Geimpften bzw. Komplettierung einer unvollständigen Impfserie) sind bis zum vollendeten 18. Lebensjahr möglich.

Die Verordnung erfolgt weiterhin zu Lasten der AOK PLUS. Die ärztliche Leistung wird über die Ziffern 89110 A und 89110 B abgerechnet.

                                                                              -Verordnungs- und Prüfwesen/Ja-