Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » Verordnungen » Sonstige Kostenträger

Ihre Ansprechpartner

Verordnungen zu Lasten Sonstiger Kostenträger

Grundlagen:

  • Zweiseitige Verträge zwischen der KBV und dem jeweiligen Kostenträger (z. B. Asylbewerber, Anspruchsberechtige nach BEG und BVG)
  • Verträge zwischen KVS und Kostenträger (z.B. Kommunaler Versorgungsverband, Freie Heilfürsorge, Polizei des Landes Sachsen)

Die Vorschriften des SGB V zur Beachtung und Überwachung der Wirtschaftlichkeit der ärztlichen Behandlungs- und Verordnungsweise (§§ 12 und 106) und zur Einhaltung der Richtlinien (§ 92) gelten für den Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung. Die sogenannten Sonstigen Kostenträger lehnen sich überwiegend an diese Vorschriften an.

Die unterschiedlichen Regelungen zur Zuzahlungspflicht bei ärztlichen und ärztlich verordneten Leistungen sowie der Anspruch auf apothekenpflichtige Arzneimittel finden Sie im rechten Rand.

nach oben