Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » Verordnungen » Entlassmanagement

Entlassmanagement

Entlassmanagement

Ab dem 1. Oktober 2017 sind die Krankenhäuser verpflichtet, für geeignete Patienten ein Entlassmanagement zu organisieren. In diesem Zusammenhang können Krankenhausärzte bestimmte Leistungen in einem begrenzten Umfang veranlassen (Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel, häusliche Krankenpflege und Soziotherapie) sowie Arbeitsunfähigkeit feststellen, um die Überbrückung von der stationären zur ambulanten Versorgung zu gewährleisten. Das Wirtschaftlichkeitsgebot ist zu beachten.

Die gesetzliche Grundlage für das Entlassmanagement bildet § 39 Abs. 1a SGB V. Die nähere Ausgestaltung des Entlassmanagements wurde in einem Rahmenvertrag zwischen dem GKV-Spitzenverband, der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) vereinbart.

Nach oben

Vergabe der Betriebsstättennummer

Für das Entlassmanagement benötigt jeder Krankenhausstandort eine versorgungsspezifische Betriebsstättennummer (BSNR). Diese kann ausschließlich für Verordnungen im Rahmen des Entlassmanagements verwendet werden, eine Abrechnung von Leistungen über die KV Sachsen ist unter dieser Nummer nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass diese BSNR standortspezifisch ist, d.h. einer konkreten Anschrift zugehörig. Gründet ein Krankenhaus einen neuen zusätzlichen Standort, ist auch eine zusätzliche BSNR zu beantragen. Diesem Antrag ist der aktuelle Feststellungsbescheid als Nachweis über den Standort beizufügen.

Für weitere Fragen zur BSNR-Vergabe für das Entlassmanagement sowie für die Zusendung des Antragsformulars wenden Sie sich bitte an die zuständige Bezirksgeschäftsstelle der KV Sachsen unter den unten stehenden Kontaktdaten.

Ihre Ansprechpartner für weitere Fragen zum Entlassmanagement (z. B. zu Verordnungen) finden Sie am rechten Seitenrand.

  • Für den KV-Bezirk Chemnitz:

    Kassenärztliche Vereinigung Sachsen
    Bezirksgeschäftsstelle Chemnitz
    Abt. Sicherstellung
    Carl-Hamel-Str. 3
    09116 Chemnitz
    Tel.: 0371 2789-403
    sicherstellung.chemnitz@kvsachsen.de
  • Für den KV-Bezirk Dresden:

    Kassenärztliche Vereinigung Sachsen
    Bezirksgeschäftsstelle Dresden
    Abt. Sicherstellung
    Schützenhöhe 12
    01099 Dresden
    Tel.: 0351 8828-301
    sicherstellung.dresden@kvsachsen.de
  • Für den KV-Bezirk Leipzig:

    Kassenärztliche Vereinigung Sachsen
    Bezirksgeschäftsstelle Leipzig
    Abt. Sicherstellung
    Braunstr. 16
    04347 Leipzig
    Tel.: 0341 2432-147
    sicherstellung.leipzig@kvsachsen.de


Nach oben