Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Durch Fehlverhalten im Gesundheitswesen in Form von Abrechnungsmanipulationen entstehen der gesetzlichen Krankenversicherung Schäden. Leidtragende sind vor allem die Patienten, für deren medizinische Versorgung dadurch weniger Finanzmittel zur Verfügung stehen. Geschädigte sind jedoch auch die Ärzte, denn deren budgetierte Honorarmittel werden durch Betrugshandlungen geschmälert.

Deshalb gibt es bei der KV Sachsen eine Stelle zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen. Deren Aufgabe ist es, Fällen und Sachverhalten nachzugehen, die auf Unregelmäßigkeiten oder auf rechts- oder zweckwidrige Nutzung von Finanzmitteln im Zusammenhang mit den Aufgaben der Kassenärztlichen Vereinigung hindeuten.

Sollten Sie einen konkreten Verdacht oder glaubhafte Hinweise auf Fehlverhalten haben, wenden Sie sich bitte an den vom Vorstand beauftragten Herrn Falk Kluge. Dabei ist eine detaillierte Schilderung des Sachverhaltes dienlich. Auch anonymen Hinweisen wird nachgegangen, wenn sie hinreichend konkretisiert sind.

Rechtsgrundlage

Ihre Ansprechpartner