Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuell » Aktuelle Nachrichten und Themen » Neue Festlegungen für die Quartalsberichte zum Stuhltest iFOBT

Neue Festlegungen für die Quartalsberichte zum Stuhltest iFOBT

17.01.2018

Zum 1. April 2017 wurde das Stuhltest-Verfahren iFOBT für gesetzlich Versicherte als Kassenleistung eingeführt.

Gemäß § 39 Abs. 5 der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie sind die Labore, welche die Tests durchführen, verpflichtet, die Ergebnisse in Quartalsberichten zu dokumentieren und mit der Quartalsabrechnung der KV Sachsen zu übermitteln. Die Berichte werden dann pseudonymisiert einer vom G-BA beauftragten Stelle zugesendet.

Interimslösung festgelegt

Eine endgültige Entscheidung über die auswertende Stelle ist von Seiten des G-BA noch immer nicht getroffen, diese wird voraussichtlich erst Ende 2018 erfolgen.
Für den Übergangszeitraum wurde nun von Seiten des G-BA und der KBV ein einheitliches Vorgehen festgelegt, welches die Übermittlung der Quartalsberichte in dieser Zeit sicherstellt.

Wichtige Details zum Vorgehen

Die Dokumentation erfolgt in den Laborarztpraxen mit Hilfe eines von der KBV zur Verfügung gestellten einheitlichen Datenformulars im Excel-Format. Auf eine technisch aufwendigere Lösung im Übergangszeitraum wurde absichtlich verzichtet. Dieses Formular enthält die nach der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie verpflichtenden Dokumentationsangaben.

Die Laborarztpraxis muss je Betriebsstätte ein Datenformular ausfüllen und dieses zusammen mit der Quartalsabrechnung an die KV Sachsen übermitteln.

Die betreffenden Labore erhalten von der KV Sachsen noch ein separates Infoschreiben.  

Dokumentationspflicht ab 1. Quartal 2018

Die erste verpflichtende Datenlieferung an den G-BA soll bis Mai 2018 mit den Dokumentationsdaten vom 1. Quartal 2018 erfolgen.

Die Quartalsberichte sind Voraussetzung für die Abrechnung des iFOBT Stuhltests!


Das Muster-Datenformular zur Dokumentation des iFOBT Stuhltests steht Ihnen auf der Internetpräsenz der KV Sachsen zur Verfügung: www.kvsachsen.de > Mitglieder > Qualität > Genehmigungspflichtige Leistungen > Labor 

                                                                    - Qualitätssicherung/pur -


Ihre Ansprechpartner