Sie befinden sich hier: Startseite » Mitglieder » Verordnungen

Richtgrößen 2012 für Arznei- und Verbandmittel sowie für Heilmittel vereinbart

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen und die Landesverbände der Krankenkassen sowie die Ersatzkassen in Sachsen (LVSK) haben sich auf die im Jahr 2012 geltenden Richtgrößen einigen können. 

Die neuen Richtgrößen finden Sie in der Übersicht. Sie treten zum 1. Januar 2012 in Kraft. Im Arzneimittelbereich wurden die Richtgrößen, die noch unter dem tatsächlichen durchschnittlichen Verordnungsfallwert des Jahres 2010 liegen, unter Berücksichtigung des zur Verfügung stehenden Gesamtvolumens soweit wie möglich an den Verordnungsfallwert herangeführt. Richtgrößen, die bereits über dem Verordnungsfallwert von 2010 lagen, wurden auf diesen herabgesenkt. Diese Absenkungen sind in der Übersicht grau unterlegt. Aufgrund des in den letzten Jahren stark gestiegenen Verordnungsvolumens wurden für Neurologen ab dem Jahr 2012 auch Arzneimittelrichtgrößen vereinbart. Näheres hierzu finden Sie im Artikel „Vereinbarungen zur Verordnung von Arzneimitteln im Jahr 2012“ im Heft 1/2012 der KVS-Mitteilungen. Im Heilmittelbereich konnten in allen Fachgruppen Richtgrößen oberhalb des Verordnungsfallwertes 2010 vereinbart werden.